Internationale Forschungskooperationen angestrebt

Im Rahmen der Förderlinie „Horizon 2020“ der Europäischen Union sind Mitarbeiter des Institut für Softwaresysteme aktuell mit der Ausarbeitung eines Projektantrags für ein europäisches Forschungsprojekt beschäftigt.

Ende Januar ist dazu ein zweitätiger Workshop geplant, um sich mit internationale Expertinnen und Experten zu Themen der energieeffizienten Softwarentwicklung auszutauschen. Ziel ist es Partner aus dem europäischen Ausland zur gemeinsamen Bearbeitungen aktueller Fragestellungen im Rahmen eines internationalen Forschungsprojektes zu finden.