Datenschutz und Haftungsausschluss des GPI

Haftung für Inhalte

Wir bemühen uns die Inhalte unserer Seite aktuell zu halten. Trotz sorgfältiger Bearbeitung bleibt eine Haftung ausgeschlossen.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Eine diesbezügliche Haftung übernehmen wir erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer möglichen Rechtsverletzung.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Für die Inhalte und die Richtigkeit der Informationen verlinkter Websites fremder Informationsanbieter wird keine Gewähr übernommen.
Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße ohne Beanstandung überprüft. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Datenschutz

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Eine Vertraulichkeit im Hinblick auf die Datenschutzbestimmungen wird nur unter der vorstehenden Einschränkung gewährleistet. Insbesondere sollen alle Mitteilungen von personenbezogenen Daten über das Internet nur erfolgen, soweit nicht Rechte Dritter berührt werden. Es sei denn der Dritte hat in Kenntnis der vorstehenden Sicherheitslücken ebenfalls seine Zustimmung erklärt. Eine Haftung des Seitenbetreibers wird für die durch solche Sicherheitslücken entstehenden Schäden oder Unterlassungsansprüche ausgeschlossen.

Privatsphäre

Während der Nutzung des Green Power Indicator werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Neben den Verbindungsdaten wird ausschließlich die aufgerufene Domain (mit Top-Level-Domain) an unseren Server übermittelt. Es erfolgt aber eine anonyme Protokollierung des Nutzerverhaltens zu statistischen Zwecken. Hierbei wird ausschließlich gespeichert, welche in unserer Datenbank hinterlegte Provider wie oft und wann genutzt wurde.

Lokales Caching

Der Green Power Indicator verwendet Caching, um das Anzeigen der Informationen über die Stromqualität zu beschleunigen. Wenn der Green Power Indicator eine Webseite erkennt, die Sie früher schon einmal besucht haben, werden diese Informationen aus dem lokalen Cache gelesen, sodass nicht auf die Datenbank zugegriffen werden muss. Deaktivierung der Cache-Funktion verhindert das Speichern von Daten auf Ihrem Computer. Der Cache kann über einen Klick auf das GPI-Icon und Auswahl des entsprechenden Menüeintrags gelöscht werden.

Blacklist

Seiten, die in die Blacklist aufgenommen wurden, werden vom Green Power Indicator nicht auf ihren Stromstatus hin abgefragt. Von diesen Seiten werden keine Informationen an unsere Datenbank gesendet. Es wird das Blacklist-Logo angezeigt. (Hinweis: Die Funktion "Blacklist" ist ab Version 1.10 des Add-ons nicht mehr vorhanden.)

HTTPS-Seiten

HTTPS (HyperText Transfer Protocol Secure) steht für ein sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll, das Daten im Internet abhörsicher überträgt. Der Green Power Indicator fragt den Stromstatus solcher Seiten nicht ab, wenn Sie es nicht wünschen. Es wird das HTTPS-Logo angezeigt. Die Abfrage von HTTPS-Seiten kann manuell aktiviert und deaktiviert werden.

Privater Modus

Im sogenannten "Privaten Modus" von Firefox (ab Version 3.5) werden keine Informationen über Ihre Webseitenbesuche auf Ihrem Computer speichert. Das gilt sowohl für den Browser als auch für das Add-On Green Power Indicator.


Updates durch Mozilla

Mozilla weißt darauf hin, dass die im Firefox Browser installierten Add-ons einmal täglich nach möglichen Updates fragen, woraus als Summe die Anzahl der aktiven täglichen Nutzer errechnet wird. Die Aktiven Täglichen Nutzer (ATN) können nach Add-on-Version, Betriebssystem, Add-on-Status und Anwendung aufgeschlüsselt werden. Es werden keinerlei personenbezogene Daten gespeichert.

Deaktivierung

Durch die Deaktivierung des Green Power Indicator wird der Datenverkehr gestoppt.

Deinstallation

Bei der Deinstallation des Green Power Indicator werden alle Daten aus der Datenbank gelöscht, auch wenn lokal noch Dateien zurückbleiben. Die Datei piDatabase.sqlite kann, wenn gewünscht, vom Nutzer nach der Deinstallation ohne Probleme gelöscht werden.